Weitere Einsattzbereiche
 
JesuheimWeitere Einsattzbereiche
Home 
Spiritualität 
Provinzhaus 
Kongregation 
Einrichtungen 
Kontakte 

 

 

Weitere Einsatzbereiche unserer Schwestern

  • St. Martin im Passeier, Seniorenheim
    Ehrenamtliche Mitarbeit im Pflegebereich und Haushalt


                                  

  • Brixen, Priesterseminar
    Ehrenamtliche Mitarbeit im Haushalt und Betreungsdienste

                             

  • Missionsarbeit in Moro bei Chimbote in Peru
    Gemeinsam mit dem Mutterhaus Zams entsandte auch das Provinzhaus in Bozen 1983 zwei Schwestern in die Mission nach Moro. Sie leisten Dienst für Kinder, Arme, Kranke und Betagte auf und erteilen auch Glaubensunterricht.

   


 

Überblick: einst und jetzt

Filialen der Barmherzigen Schwestern von Zams und Bozen
in Südtirol (in blauer Farbe: noch Schwestern tätig)

Glurns – Mädchenschule, Kinderbewahranstalt, Armenpflege 1840-1922

Bozen – Elisabethinum – Dienstbotenbildungsanstalt, städtische Nähschule, Internat  seit 1852; Auflösung der Filiale im August 2000

Schlanders / Altes Spital – Armenpflege, Mädchenschule, Kinderbewahranstalt 1856-1926;
(Umzug ins neue Seniorenheim „St. Nikolaus von der Flüe“ 1981);
Auflösung der Filiale im Jänner 2001

Latsch – Armenpflege, Kinderbewahranstalt, Nähschule 1857-1925, Auflösung der Filiale im September 2004

Mals/Spital – Armenpflege, Mädchenschule, Kinderbewahranstalt 1860-1926; Auflösung der Filiale im März 2003

Schluderns – Armenpflege, Mädchenschule, Kinderbewahranstalt, Nähschule, Seniorenheim 1862-1996 (Auflösung der Filiale)

Schlanders „Dr.-Vögele-Haus“– Waisenhaus, Industrieschule, Kinderbewahranstalt; 1861-1959 abgebrannt – wieder aufgebaut – erhält nun den Namen „Vinzenzheim“: Internat und Nähschule, 1961 wieder eröffnet. Von 2001 bis 2005 war das „Vinzenzheim“ ein sozialpädagogisches Heim. Ab Herbst 2005 ist es ein Institut für Erziehung und Bildung, mit Schwerpunkt Lernbegleitung und Freizeitbetreuung.

Bozen – „Kofler-Stiftung“ (Anstalt) – Kindergarten und städtisches Waisenhaus mit Privatschule; 1855-1939 bombardiert – Wiederaufbau und Eröffnung des Kindergartens und des Konviktes für Studentinnen. 1855 - 2006

MeranKarolinum: Dienstbotenbildungsanstalt, Städtische Nähschule 1870-1892

St. Martin in Passeier – Mädchenschule, Armenpflege 1870-1928; heute Seniorenheim.

Prissian –Mädchenschule 1871-1920

Brixen / Vinzentinum – fürstbischöfliches Knabenseminar: Hauswirtschaft 1872 - 2012

Partschins – Mädchenschule, Armenpflege, Kinderbewahranstalt 1873-1990

Laas – Mädchenschule, Kinderbewahranstalt, Armenpflege 1873-1996

Bozen – Antonianum – früher Johanneum: Knabenkonvikt 1881-1956

Bozen Rainerum – Erziehung armer Knaben 1882-1937

Schabs bei Brixen – Volksschule 1882-1894

Martell – Mädchenschule, Armenpflege 1882-1960

Tisens – Mädchenschule, Armenpflege 1882-1994

Lajen – Mädchenschule 1875-1876

Brixen / Priesterseminar: Hauswirtschaft seit 1883

Tschars im Vinschgau – Mädchenschule 1884-1924

Taufers – Mädchenschule, Kinderbewahranstalt, Nähschule, ambulante Krankenpflege
1885-1963

St. Lorenzen – Mädchenschule, Nähschule 1885-1960

Vahrn bei Brixen – gemischte Volksschule 1886-1924

St. Pankratz in Ulten – Armenpflege 1886-1887

Sarns – gemischte Volksschule, Greisenasyl 1892-1924

Neustift bei Brixen – Hauswirtschaft 1894-2001

Aldein – Mädchenschule, Armenpflege, Nähschule 1892-1973

Welschnofen – Armenpflege, Mädchenschule, Kinderbewahranstalt 1893-1983

Branzoll – Mädchenschule, Kinderbewahranstalt 1894-1922

Pfatten – Kinderbewahranstalt, Volksschule 1895-1919

Naturns – Mädchenschule, Kinderbewahranstalt, Armenpflege 1895-1972

Neustift bei Brixen – Volksschule 1885-1894

Schlanders - Kapuzinerkloster (Beginn des Einsatzes ungewiss, wohl um 1900) bis 2009

Laag – gemischte Volksschule, Kinderbewahranstalt 1900-1924

Burgstall – Kinderbewahranstalt, Mädchenschule 1900-1924

Reschen – gemischte Schule 1905-1913

Nals – Mädchenschule, Kinderbewahranstalt, Armenpflege 1908-1981

Laas / Fachschule für Steinindustrie: Hauswirtschaft 1909-1911

Buchenstein – Spital und Armenpflege 1910-1954

Bozen / städt. Versorgungsheim am Eisack (dann Umzug ins „Don Bosco-Heim“ 1958): Armenpflege, Altenpflege 1911-1992

Meran – Benediktiner-Konvikt „Rediffianun“ – Besorgung des Haushaltes 1911-1970

Sterzing / Schloss Moos – Landwirtschaftl. Winterschule 1911-1917

Gries-Bozen – Provinzhaus – Heim für stellenlose oder stellensuchende Mädchen  
(in der Italienstraße von: )
1911-1965;
1965 Umzug in das neue Provinzhaus (in der Prinz-Eugen-Allee 20)

Leifers – Nähschule 1920-1923

Bozen – Benediktiner-Stift Kloster Muri/Gries – Hauswirtschaft 1923-2000

Girlan / Jesuheim – Heim für Unheilbare und Geistesschwache, Heim für Menschen mit Behinderung (gegründet 1906, wenige Monate geführt von den Barmh. Schw.n von Innsbr./Kettenbrücke, dann bis 1925 von den Barmh. Schw.n von Graz), seit 1925 von den Zamser/Bozner Barmherzigen Schwestern, die es 1947 vom Ente Tre Venetie gekauft haben.
2012 Übergabe des Pflegebetriebes an die Stiftung „St. Elisabeth“, weiterhin ehrenamtliche Mitarbeit der Schwesterngemeinschaft dort.

Brixen / Kassianeum – Studentenheim 1925-1928

Dorf Tirol / Johanneum – Knabenseminar: Hauswirtschaft und Unterricht am Bischöflichen Gymnasium 1931 - 1997

Dorf Tirol / Armenhaus – Armenpflege 1933-1998

Castelnovosotto – Volksschule 1934-1949

Barbian – Armenpflege 1936-1965

Andrian – Nähschule, Volksschule, Kindergarten 1936-1969

St. Sigmund – Nähschule 1940-1943

Oberbozen – Volksschule 1944-1968, Ferienwohnung dort seit 1999.

Obermais / Meran – Privatklinik „Dr. Kneringer“/Klinik „St. Anna“ – Krankenpflege 1956-1999.

Schlanders – neues Krankenhaus – Krankenpflege - seit 1957-

Nals / Lichtenburg – Exerzitienhaus: Hauswirtschaft 1965-1974

Mals – „Villa Ortwein“ – Nähschule, Volksschule, Kindergarten;
Flüchtlingsbetreuung, Ferienhaus 1917-1994 – eine Schwester bis 1999;
(nach Sanierung des Hauses 4 Mietwohnungen).


 

Lazarette im 1. Weltkrieg, in denen unsere Schwestern Pflegedienste leisteten

Brixen – Vinzentinum    1914-1918
               Missionshaus Milland
  
             Gesellenhaus
               Kassianeum
               Jugendheim / Schießstand

Belluno und Terme: Die Schwestern von Buchenstein während ihrer Kriegsgefangenschaft.


Lazarette im 2. Weltkrieg:

Bozen / Antonianum – Volltreffer 1942-1943
Brixen / Vinzentinum 1942-1945
Meran / Benediktiner-Konvikt „Rediffianum“,
          von 1944-1945 in den Hotels: „Bristol“, „Regina“, „Meranerhof“,
          „Emma“, „Bavaria“
Dorf Tirol: Johanneum 1944-1945